8 min. Lezezeit

Buy Now, Pay Later – so geht Bezahlen heute

Veröffentlicht am 4 Mai 2023

Ecommerce Zahlung
Autor

Ich bin E-Commerce Product Managerin und betreue unsere Checkout Lösungen. Mein Interesse und Themenschwerpunkte sind das Konsumentenverhalten im Online-Shopping, die Zahlmethoden im digitalen Handel und insbesondere Webshop-Plattformen.

Die Zahlungsart Buy Now, Pay Later (BNPL) ist häufig bei digitalen Wallets verfügbar. Mit dieser Zahlungsart können Kunden in Raten oder zu einem festgelegten Zeitpunkt ihren Einkauf bezahlen. Digitale Wallets, also ein digitales Portemonnaie, haben in den vergangenen Jahren deutlich an Beliebtheit gewonnen. Laut E-Com-Report 2021 zahlten Kunden ihren Einkauf in jedem zweiten Fall mit digitalen Wallets. Das hat den Grund, dass digitale Wallets, besonders durch das BNPL-Prinzip, eine schnelle und unkomplizierte Zahlungsoption sind. Der Kauf auf Raten oder auf Rechnung bietet den Kunden zudem Sicherheit. Sie können problemlos bei finanziellen Engpässen das Zahlungsziel nach ihren Wünschen verschieben.  

34 Prozent der Händler von großen Onlineshops bieten laut Online Payment Studie 2022 bereits die Ratenzahlung an. Damit Ihr Onlineshop auch zukunftsfähig ist, sollten Sie Zahlungsoptionen, die nach dem Buy Now, Pay Later-Prinzip funktionieren, in Ihren Onlineshop integrieren. Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag, warum es sinnvoll ist, mehrere Bezahlmethoden anzubieten und welche weiteren Schritte dabei helfen, Ihren Checkout-Prozess zu verbessern.  

Kunden wollen bequemes Bezahlen

Ihre Kunden sind heutzutage einen gewissen Komfort beim Bezahlen gewohnt. Wer seinen Checkout-Prozess zu undurchsichtig gestaltet, läuft Gefahr, Kunden zu verlieren. Ein bequemer Bezahlvorgang ist laut E-Com-Report 2021 der wichtigste Faktor für Kunden beim Onlineshopping. In Ihrem Onlineshop sollten Sie deshalb die gängigsten Bezahlmethoden anbieten. Für welche sich Ihre Zielgruppe entscheidet, ist erstmal irrelevant. Hauptsache ist, dass Sie mit ihrem Checkout-Prozess die Bedürfnisse von ihnen abdecken. Vor allem lohnt es sich, einen Blick auf neuere Zahlungsmethoden zu werfen, wie beispielsweise die Digital Wallets. Sie sind die mittlerweile am häufigsten genutzte Bezahlmethode in Deutschland. Ein Vorteil der digitalen Wallets: Sie unterstützen das BNPL-Prinzip. Kunden können so einen Zeitpunkt für ihre Zahlung frei wählen. Das bietet mehr Flexibilität und finanzielle Möglichkeiten für Ihre Kundschaft.

paying for online shopping at laptop

Buy Now, Pay Later – besonders beliebt bei hohen Warenkörben

Die Zahlungsart ist im Checkout-Prozess ein entscheidendes Kriterium für Kunden. Gerade bei Einkäufen mit hohen Warenkörben sind die Buy Now, Pay Later-Lösungen sehr beliebt. Kunden können auf diese Weise trotzdem Einkäufe tätigen, die hohe finanzielle Aufwendungen erfordern. Deswegen greifen sie bei großen Investitionen oftmals auf Buy Now, Pay Later zurück. Den Kunden wird dadurch ein Zahlungsaufschub geboten, der sie in ihrer Liquidität unterstützt. Auch der Ratenkauf bildet eine beliebte Zahlungsart bei höherpreisigen Produkten. Der Ratenkauf sorgt ebenso für flexible Finanzierungsmöglichkeiten, ohne in Vorleistung gehen zu müssen. Kleinere Beträge hingegen werden beim Onlineshopping nach wie vor vermehrt über digitale Wallets, den Rechnungskauf oder per Lastschriftverfahren abgewickelt.  

So wird ihr Onlineshop zukunftsfähig

Den Onlineshop an neue Gegebenheiten anzupassen, kann eine große Herausforderung für Retailer darstellen. Wir zeigen Ihnen deshalb, wie Sie Ihren Checkout-Prozess optimieren können, damit er den Anforderungen Ihrer Zielgruppe gewachsen ist.

  • Der Checkout-Prozess – weniger ist mehr
    Machen Sie es Ihren Kunden nicht komplizierter als nötig. Jeder Klick, der sich einsparen lässt, steigert die Konversionsrate. Die Kunden, denen Sie ein schnelles Shopping-Erlebnis bieten, werden auch garantiert wieder bei Ihnen einkaufen. Bieten Sie ihnen außerdem die Möglichkeit, einen Gastzugang für das Shopping einzurichten. Das spart Ihren Kunden wertvolle Zeit.
  • Zahlungsoptionen – vielfältig müssen sie sein
    Ihre Zielgruppe hat unterschiedliche Vorlieben. Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie mit Ihrem Zahlungsmix alle Vorlieben abdecken. Egal ob Kreditkarte, Rechnungskauf oder Direktüberweisung – bieten Sie Optionen an!
  • Autofill-Formulare – schnell und unkompliziert
    Autofill-Formulare können den Bestellvorgang ebenso beschleunigen. Ihre Kunden können so auf vorausgefüllte Formulare zurückgreifen. Das mindert zudem Übertragungsfehler, die bei selbst ausgefüllten Formularen entstehen können.
  • Übersicht schafft Vertrauen
    Ihre Kunden möchten nicht lange suchen, wenn sie Ihren Onlineshop besuchen. Sorgen Sie dafür, dass alle wichtigen Informationen auf einen Blick ersichtlich sind. Geben Sie Ihren Kunden Sicherheit und bauen Sie Ihren Webshop übersichtlich und intuitiv auf. Wenn Sie Ihrer Zielgruppe nicht die Informationen liefern, die sie braucht, dann wird sie Ihre Seite schnell wieder verlassen – und wahrscheinlich nicht mehr wieder kommen.
  • Mobiloptimierung – auch im Onlineshop
    Die meisten Einkäufe im Internet werden über das Smartphone getätigt. Deswegen gilt für Ihren Webshop: mobile first. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Webshop mobil optimiert ist, also ein responsives Design hat. Denn es gibt nichts Schlimmeres als eine Desktopansicht auf dem Smartphone. Mit einer Mobiloptimierung können Ihre Kunden ganz leicht von unterwegs Ihre Produkte kaufen. Das steigert nicht nur die Kundenzufriedenheit, sondern auch den Umsatz.
  • Customer Experience – nicht einfach nur ein Einkauf
    Achten Sie auf die Bedürfnisse Ihrer Zielgruppe. Sie sollen das Gefühl erhalten, ein einzigartiges Shopping-Erlebnis bei Ihnen zu bekommen – und am besten noch personalisiert. Eine gute Nutzererfahrung stärkt auch die Kundenbindung. Sorgen Sie also dafür, alle Wünsche Ihrer Kunden zu bedienen. Denn dann kaufen sie garantiert wieder bei ihnen ein.  

Payment-Mix: Der Schlüssel zum Erfolg

Kunden wünschen sich unterschiedliche Zahlungsarten. Händler sollten deshalb einen breiten Mix im Checkout anbieten, zum Beispiel Kreditkarte, Digital Wallets, Lastschrift und Direktüberweisung. BNPL-Bezahlarten, wie der Rechnungs- und Ratenkauf, runden das Angebot ab. Der Händler ist gut beraten, mit einem Payment Service Provider zusammenzuarbeiten: Rechnungs- und Ratenkauf sind häufig abgesichert und der Händler erhält immer sein Geld, weil der PSP das Risiko übernimmt. Dazu haben Händler nur einen Vertrag für alle Bezahlarten mit dem PSP, die außerdem darauf spezialisiert sind, die Nutzererfahrung im Checkout durch Einfachheit stetig zu verbessern. Lesen Sie jetzt mehr über die Checkout-Lösung von Nets /Nexi. 

graphic
graphic
LERNEN

Insights

In unseren Insights möchten wir unser Wissen mit Ihnen teilen. Unser Experten-Team berichtet über aktuelle Trends aus dem Payment und E-Commerce und informiert über Neuigkeiten aus unserer Produkt- und Unternehmenswelt.

Shopware x Nexi Webinar
iconBlog Posts 4 min. Lezezeit

Spannender Talk zwischen Nexi und Michael Atug: Wie Sie den Checkout Ihres Shopware 6 Shops optimieren können!

Nexi und Shopware werden von E-Commerce Experte Michael Atug unterstützt in der Frage: Wie kann ich meinen Checkout optimieren und so Kaufabbrüche vermeiden?

Beitrag lesen
iconCustomer Stories 3 min. Lezezeit

Intelligente Lösungen von Sharebox und Nexi | Nets sorgen für einen schnellen und sicheren Austausch von Schlüsseln – und für eine einfachere Wartung des Autos

Seit 2019 arbeitet Sharebox unter anderem daran, dass die großen Marken der Automobilbranche einen digitalisierten Kundenservice mit automatisierten Dienstleistungen und Selbstbedienungsoptionen anbieten können. Dabei ist Nexi | Nets ihr Kooperationspartner für digitale Zahlungslösungen.

Beitrag lesen
Events Nexi DACH
iconWebinar und Events 5 min. Lezezeit

Unsere Events in 2024

Meet us. Meet Nexi. Auf diesen Events und Messen sind unsere Payment- und Checkout Experten präsent und freuen sich auf ein persönliches Treffen!

Beitrag lesen
Shopware x Nexi Webinar
iconBlog Posts 4 min. Lezezeit

Spannender Talk zwischen Nexi und Michael Atug: Wie Sie den Checkout Ihres Shopware 6 Shops optimieren können!

Nexi und Shopware werden von E-Commerce Experte Michael Atug unterstützt in der Frage: Wie kann ich meinen Checkout optimieren und so Kaufabbrüche vermeiden?

Beitrag lesen
iconCustomer Stories 3 min. Lezezeit

Intelligente Lösungen von Sharebox und Nexi | Nets sorgen für einen schnellen und sicheren Austausch von Schlüsseln – und für eine einfachere Wartung des Autos

Seit 2019 arbeitet Sharebox unter anderem daran, dass die großen Marken der Automobilbranche einen digitalisierten Kundenservice mit automatisierten Dienstleistungen und Selbstbedienungsoptionen anbieten können. Dabei ist Nexi | Nets ihr Kooperationspartner für digitale Zahlungslösungen.

Beitrag lesen
Events Nexi DACH
iconWebinar und Events 5 min. Lezezeit

Unsere Events in 2024

Meet us. Meet Nexi. Auf diesen Events und Messen sind unsere Payment- und Checkout Experten präsent und freuen sich auf ein persönliches Treffen!

Beitrag lesen