5 min. Lezezeit

Wie Künstliche Intelligenz den E-Commerce verändert

Veröffentlicht am 11 Dez 2023

Wie Künstliche Intelligenz den E-Commerce verändert
Autor

Renata verantwortet das Group E-Commerce Marketing in Europa. Sie ist zudem die Chefredakteurin des Nexi Group Online Magazins und bringt so unseren Kunden als auch Partnern alles rund um das Thema Payment auf interessante und unterhaltsame Weise näher.

Die Rolle der KI im E-Commerce

Bei der Kombination von Informatik und robusten Datensätzen entsteht Künstliche Intelligenz. Sie kann als die Fähigkeit eines Computers, Probleme zu lösen und komplexe Aufgaben auszuführen, verstanden werden. Zu den wichtigsten Komponenten der KI gehören Data Mining und Datenanalyse, Verarbeitung natürlicher Sprache (NLP) und Machine Learning.  

Auch wenn sich die Technologie noch in der Entwicklungsphase befindet, hat KI bereits ihren Anwendungsbereich im E-Commerce gefunden. Mittlerweile ist sie kein Nischenprodukt mehr, denn immer mehr E-Commerce Plattformen nutzen künstliche Intelligenz.

Mithilfe von Algorithmen, die das Verhalten der Verbraucher vorhersagen, kann KI verschiedene Aspekte des Online-Einkaufserlebnisses verbessern: vom Aufbau zuverlässiger Chatbot-Dienste bis hin zu personalisierten Einkaufsempfehlungen. 

KI-Lösungen für den E-Commerce: Ein Überblick

Laut einer Studie von Oracle haben fast 80% der befragten Marken bereits künstliche Intelligenz implementiert. Da das Online-Shopping während der COVID-19-Pandemie einen Boom erlebt hat, war es nur eine Frage der Zeit, bis sich noch mehr Unternehmen KI-Lösungen zuwenden. Es ist kein Wunder, dass KI im E-Commerce einen so rasanten Aufschwung erlebt, wenn man ihre Vorteile bedenkt. Die Verbesserung der Customer Experience und die Automatisierung des Online-Shops sind nur zwei große Bereiche, in denen künstliche Intelligenz ansetzt.

Dank ihrer robusten Datenanalyse hat KI einen hervorragenden Überblick über das Verhalten der Verbraucher. KI kann Kampagnen gezielter auf die Bedürfnisse des Käufers abstimmen, gefälschte Bewertungen herausfiltern und intelligente Suche sowie Bild- und Sprachsuche anbieten. Dadurch erhöht sich die Kundenbindung. Sie kann maßgeschneiderte Rabatte und Angebote bereitstellen und Kunden nach ihrem Kauf oder nach abgebrochenen Einkäufen abpassen, um wertvolles Feedback zum Service zu erhalten. KI kann den Kunden bei jedem Schritt begleiten und den Verkaufsprozess letztlich sehr effizient gestalten.

Generell besteht einer der Hauptvorteile von KI im E-Commerce einfach darin, dass sie eine effiziente Geschäftsautomatisierung ermöglicht – von der Erstellung von Produktbeschreibungen und der Entwicklung von Marketingstrategien bis hin zur Verwaltung des Lagers. Sie hilft dabei, intelligente Geschäftsentscheidungen zu treffen, und vereinfacht so den Geschäftsprozess, erhöht die Produktivität und senkt die Kosten. Es gibt noch weitere Aspekte des E-Commerce, in denen KI zum Einsatz kommt, z. B. in den Bereichen Datenschutz und Cybersicherheit, sowie in der Geschäftslogistik. Sie kann die gesamte Lieferkette eines Unternehmens überprüfen und Absatz- und Nachfrageprognosen erstellen. 

KI-gestützte Chatbots für den E-Commerce 

Eine der größten und bekanntesten Anwendungen von KI im E-Commerce sind definitiv Chatbots. Ihr Hauptvorteil? Sie sind rund um die Uhr verfügbar. Im Gegensatz zu früheren Versionen von Bots können KI-Chatbots menschenähnliche Unterhaltungen führen, Anfragen verstehen und intelligente Antworten geben, sowie die Bedürfnisse der Nutzer erkennen und berücksichtigen. Dank ihrer Lernfähigkeit und natürlicher Sprachverarbeitung werden KI-Bots immer besser, je länger sie im Einsatz sind. Die Algorithmen werden immer genauer bei der Vorhersage von Interaktionen. Da sie von tatsächlichen Gesprächen gelernt haben, können Chatbots in einem natürlichen Umgangston kommunizieren. Sie sind auch in der Lage, die Bedürfnisse der Kunden vorherzusagen und sind gut gerüstet, um beim Einkaufsprozess zu helfen. 

KI-Personalisierung

Es mag komisch klingen, dass der Online-Einkauf ein personalisierteres Erlebnis bietet als der Einkauf im Laden, aber dank der durch KI gewonnenen Erkenntnisse über individuelle Kundendaten geht der E-Commerce hier ganz klar in Führung. Auf der Grundlage der Internetgewohnheiten der Kunden und ihrer früheren Suchanfragen und Einkäufe kann KI personalisierte Suchergebnisse anbieten und gezielte Empfehlungen aussprechen. Dies tut sie besser, als es menschliche Mitarbeiter in der kurzen Zeitspanne des Ladeneinkaufs je können.  

KI hilft E-Commerce-Unternehmen, besser mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, indem sie ihr Publikum segmentiert, potenzielle Kunden anspricht und wiederkehrende Kunden ins Visier nimmt. Auf diese Weise können Einzelhändler auf jeden Kunden individuell eingehen, anstatt einen verallgemeinerten Ansatz basierend auf kollektiven Verhaltensdaten zu verwenden. Dank KI kann ein Unternehmen eine enge Beziehung zu seinen Kunden aufbauen. 

KI-Personalisierung

Betrugserkennung und Prävention 

Online-Transaktionen sind eine Grundvoraussetzung für den elektronischen Handel. Obwohl die Bequemlichkeit ihr größter Vorteil sein mag, birgt sie doch immer ein gewisses Risiko für die persönlichen Kundendaten. Wie sich herausstellt, kann KI auch hier helfen!

Künstliche Intelligenz erleichtert die Erkennung von Datenschutzverletzungen, Sicherheitsangriffe und Betrugsgefahr, da KI dank Deep Learning sehr empfindlich auf mögliche Unregelmäßigkeiten oder Abweichungen bei Netzwerkaktivitäten reagiert. 

Im Vergleich zu Sicherheitslösungen ohne KI bietet KI eine bessere Verschlüsselung und eine bis zu 60-mal schnellere Reaktionszeit! Sie kann große Datenmengen schnell verarbeiten und lernt, Sicherheitsbedrohungen immer besser zu erkennen.  

Ein guter Website-Schutz ist für ein erfolgreiches E-Commerce-Geschäft unerlässlich, und KI hat sich als wertvolle Komponente erwiesen, um nicht nur das Vertrauen der Kunden, sondern auch den insgesamt guten Ruf des Unternehmens zu erhalten. 

Prädiktive Analytik und Optimierung 

Was macht KI am liebsten und besten? Vorhersagen machen! Wozu all diese Daten auswerten und die vorhandenen Muster analysieren, wenn man dann nicht versucht, die zukünftigen Trends vorherzusagen?

Bei der prädiktiven Analyse berücksichtigt die KI verschiedene Variablen, z. B. die Umsatzhistorie des Unternehmens und seine Wettbewerbsposition auf dem Markt, Kunden- und Verkaufstrends, Veränderungen bei der Demografie potenzieller und bestehender Kunden, sozioökonomische Faktoren und vieles mehr. Für Vorhersagen über kurzfristige Verkaufszahlen können sogar Echtzeitdaten verarbeitet werden. Deswegen ist sie in der Lage, angemessen auf die Nachfragen des Marktes zu reagieren. Außerdem kann man durch Echtzeitdaten die Lieferkette und die Bestandsverwaltung optimieren. KI kann dabei helfen, diese beiden Aufgaben zu automatisieren und sicherzustellen, dass das E-Commerce-Unternehmen keine ungenutzten Bestände anhäuft. Wie jedes E-Commerce-Unternehmen bestätigen kann, ist eine zuverlässige Verwaltung der Lieferung unerlässlich, um zu verhindern, dass die Kunden auf die Website der Konkurrenz abwandern. 

Einfach ausgedrückt, kann das Unternehmen dank KI genau wissen, welche Artikel bestellt werden müssen und wann diese Bestellung erfolgen muss. Sie kann Verkaufstrends analysieren, Spitzen oder Täler in der Produktnachfrage vorhersagen und mögliche Lieferprobleme vorhersehen – von Lieferantenproblemen bis hin zu Wettervorhersagen, die zu Verzögerungen bei der Lieferung führen können. 

Auf diese Weise können Unternehmen die Bedürfnisse ihrer Kunden antizipieren und ihnen mit Hilfe von KI genau die richtigen Produktempfehlungen geben.

Mit der Absatzprognose ist es einfacher, sowohl kurzfristige als auch langfristige Absatzziele zu setzen. Dies ist wichtig für die Zuweisung von Unternehmensressourcen und die Verwaltung der Lagerbestände. Durch eine bessere Organisation und Optimierung der Lieferketten hilft KI den Unternehmen, Geld zu sparen und ihren Umsatz zu steigern. 

Aufkommende Trends und Möglichkeiten 

Auch wenn KI bereits neue Trends im E-Commerce anführt, gibt es immer noch Raum für Wachstum. Nirgendwo wird dies deutlicher als in dem Bereich, in dem E-Commerce auf intelligente Geräte und virtuelle Assistenten trifft. Hier ist der Einsatz von KI vielleicht am sichtbarsten und bietet ein enormes Potenzial für die Integration in den E-Commerce. Letztendlich geht es um Komfort, und von KI profitieren nicht nur die Unternehmen, sondern auch die Kunden.

Mit KI erhält man intelligente Logistik: eine automatisierte und effizientere Bestandsverwaltung, die die betriebliche Leistung verbessert und dem Unternehmen letztlich Zeit und Geld spart. 

Dieser Artikel stammt aus der ersten Ausgabe des Nexi Magazins, das im September 2023 veröffentlicht wurde. Der Englische Beitrag wurde frei übersetzt und angepasst. Den Originalbeitrag auf Englisch gibt es hier.

Und zur kompletten ersten Ausgabe, mit vielen weiteren spannenden Beiträgen rund um das Thema ‘Der Spaß beim Online-Shopping’ gibt es hier.

graphic
graphic
LERNEN

Insights

In unseren Insights möchten wir unser Wissen mit Ihnen teilen. Unser Experten-Team berichtet über aktuelle Trends aus dem Payment und E-Commerce und informiert über Neuigkeiten aus unserer Produkt- und Unternehmenswelt.

DE Apple Pay Thumbnail Blog
iconBlog Posts 4 min. Lezezeit

Mehr Möglichkeiten: Einfach bezahlen mit Apple Pay 

Apple Pay gilt als Bezahlmethode der Zukunft: Die Zahlungsmethode ist vor allem bei jungen Menschen beliebt. Dadurch wird der Checkout-Prozess erheblich effizienter gestaltet.

Beitrag lesen
Events Nexi DACH
iconWebinar und Events 5 min. Lezezeit

Unsere Events in 2024

Meet us. Meet Nexi. Auf diesen Events und Messen sind unsere Payment- und Checkout Experten präsent und freuen sich auf ein persönliches Treffen!

Beitrag lesen
Kundenrezension: Sweat-Off
iconCustomer Stories 4 min. Lezezeit

Einfache Zahlungsabwicklung: Wie Sweat-Off den Umsatz steigern konnte!

Sweat-Off ist ein Online-Shop für Deodorant- und Antitranspirant. Das Unternehmen hatte Herausforderungen bei der Optimierung des Checkouts und profitiert nun von den Lösungserfolgen.

Beitrag lesen
DE Apple Pay Thumbnail Blog
iconBlog Posts 4 min. Lezezeit

Mehr Möglichkeiten: Einfach bezahlen mit Apple Pay 

Apple Pay gilt als Bezahlmethode der Zukunft: Die Zahlungsmethode ist vor allem bei jungen Menschen beliebt. Dadurch wird der Checkout-Prozess erheblich effizienter gestaltet.

Beitrag lesen
Events Nexi DACH
iconWebinar und Events 5 min. Lezezeit

Unsere Events in 2024

Meet us. Meet Nexi. Auf diesen Events und Messen sind unsere Payment- und Checkout Experten präsent und freuen sich auf ein persönliches Treffen!

Beitrag lesen
Kundenrezension: Sweat-Off
iconCustomer Stories 4 min. Lezezeit

Einfache Zahlungsabwicklung: Wie Sweat-Off den Umsatz steigern konnte!

Sweat-Off ist ein Online-Shop für Deodorant- und Antitranspirant. Das Unternehmen hatte Herausforderungen bei der Optimierung des Checkouts und profitiert nun von den Lösungserfolgen.

Beitrag lesen